Skip to main content

Sprachferien für Kids | Englisch – Spanisch – Französisch | Native Speakers – unsere Teamer*innen kommen aus aller Welt zu uns!

Englisch Intensiv Camp in der University of Bath

Campsprache

Englisch

Location

University of Bath (England)

Kategorie

Englisch Intensiv Camp

Alter

von 13 -
17 Jahren

Let´s go! Programm und Tagesablauf in diesem Camp

Die Englisch Intensiv Camps in England sind perfekt für die etwas älteren Kids & Teens unter euch (13 bis 17 Jahre). Ihr könnt zwei oder drei Wochen im Mutterland der englischen Sprache verbringen und auf einem echten Uni-Campus Englisch lernen. Es liegt an euch, wie intensiv ihr eure Sprachkenntnisse in den Ferien verbessern möchtet. Ihr könnt zwischen zwei Kursvarianten wählen:

Im English Classic Camp habt ihr insgesamt 20 feriengerechte Unterrichtseinheiten à 45 Minuten. In international gemischten Klassen bringt ihr euer Englisch mit viel Spaß und entsprechend eurem Niveau auf Trab.

Ihr könnt auch den zweiwöchigen TOEFL®-Kurs wählen. Der "Test Of English as a Foreign Language" ist der weltweit am häufigsten akzeptierte Sprachtest für schulisches und akademisches Englisch. Am Ende des Kurses erhaltet ihr nach abgelegter Prüfung ein Zertifikat, das eure Sprachfähigkeiten gemäß des gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens bestätigt – ganz ohne Druck, da ihr nicht durchfallen könnt. Es wird einfach eurer derzeitiges Sprachlevel festgestellt. Sinnvoll ist so ein Leistungsnachweis allemal. Ihr könnt mit eurem TOEFL®-Zertifikat nachweisen, dass ihr z. B. über die geforderten Englischsprachfertigkeiten für internationale Austauschprogramme verfügt. Auch diese Kurse sind natürlich feriengerecht gestaltet. Dennoch sind sie intensiv und äußerst effektiv. Der Fokus liegt, wie bei den Classic-Kursen, auf Konversation. Zusätzlich wird aber auch die Grammatik gefestigt, Texte bearbeitet, kleine Essays geschrieben und ihr werdet mit speziellen Übungen auf die TOEFL®-Prüfung vorbereitet. Die Kursvariante TOEFL wird nur in den zweiwöchigen Camps angeboten. Sie beinhaltet zusätzlich weitere 10 Unterrichtsstunden zur Prüfungsvorbereitung.

Natürlich habt ihr neben den Englisch Kursen auch viel Freizeit. Die „University of Bath“ verfügt über ausgezeichnete Sportanlagen. Dazu gehört auch ein Sportzentrum mit einem Olympic-size Swimming Pool, in dem sogar die englische Nationalmannschaft trainiert, einer große Sporthalle, Tennisplätzen und mehreren Beach-Volleyball Feldern. Team Building, Survival Skills, Mini-Olympics aber auch kreative Aktivitäten wie Arts & Crafts, Tanzen und Theater sorgen für ein abwechslungsreiches Programm. Alle Freizeitaktivitäten werden auf Englisch durchgeführt, damit ihr eure neugewonnenen Sprachkenntnisse auch außerhalb des Unterrichts anwenden könnt. Auch abends erwartet euch ein tolles Programm mit Lagerfeuer, BBQ, Disco, Talentshow und Sportturnieren.

Jede Woche erwartet euch ein Ganztagesausflug in interessante Städte wie z. B. die mittelalterliche Universitätsstadt Oxford. Und es geht natürlich auch nach London! Der Tag startet am Tower mit der berühmten Tower Bridge, gefolgt von einer Bootstour auf der Themse bis zu den Houses of Parliament und Big Ben. Weiter geht es durch das Regierungsviertel mit Zwischenstopp an der Downing Street und den Horse Guards bis hin zum Buckingham Palace. Am Covent Garden und in der Carnaby Street kommen dann auch die „Shopping Fans“ auf ihre Kosten. Gekrönt wird der Abstecher in die meistbesuchte Stadt Europas von einem Picknick im weltberühmten Hyde Park.

An den Wochenenden erkundet ihr gemeinsam die schöne Stadt Bath. Ihr erkundet das alte römische Pumpenhaus und nehmt sogar ein Bad in den einzigartigen heißen Quellen. Bei der Bootstour auf dem River Avon könnt ihr eure Paddelkünste unter Beweis stellen und es bleibt auch jede Menge Zeit für einen Shoppingbummel in der historischen Altstadt die heute, geprägt durch die vielen Student*innen, auch viele Trendshops zu bieten hat.

Über die Location

Bath ist sicherlich eine der schönsten Städte, die England zu bieten hat. In der Grafschaft Somerset im Westen Englands liegt die „University of Bath“, hoch oben auf den Hügeln über der schönen historischen Stadt, deren Zentrum in nur 20 Minuten zu Fuß erreichbar ist. Der Campus selbst ist eine kleine eigene Stadt, mit vielen Sportanlagen, Grünflächen und einem See mit Liegewiese. Das Herzstück des Campus, die „Parade“, ist beliebter Treffpunkt in den Pausen und am Abend, mit eigenem kleinen Supermarkt, Cafés und gemütlichen Lounges zum Relaxen nach einem ereignisreichen Tag.

Ihr wohnt zusammen mit den Betreuer*innen in kleinen, nebeneinanderliegenden Häusern mit jeweils 8 bis 15 Einzelzimmern, verteilt auf mehrere Etagen. Jedes Haus verfügt über einen eigenen Aufenthaltsraum mit Teeküche, Toiletten und Etagenduschen.

Weitere Details

Wie komme ich da hin?

Das Camp findet in Bath in England statt. Es gibt mehrere Möglichkeiten, wie ihr zum Camport kommen könnt:

1.) Ihr reist selbstständig an (Sonntag 16-18 Uhr) und ab (Samstag 10-12 Uhr)

2.) Ihr nutzt den Sammeltransfer für die Anreise (für Flüge zwischen 12 und 16 Uhr) sowie die Abreise (für Flüge zwischen 13 und 17 Uhr). Der Shuttle holt euch am Flughafen London Heathrow ab bzw. bringt euch dort bei Abreise hin und kostet pro Strecke 75 Euro. Es werden alle Kinder zuerst am Flughafen abgeholt und fahren dann gemeinsam ins Camp. Es kann also zu Wartezeiten am Flughafen kommen. Die Kinder sind während dieser Zeit betreut. Außerhalb dieser Zeiten ist kein weiterer Shuttle möglich! Bitte beachtet die unterschiedlichen Bestimmungen der Fluggesellschaften in Bezug auf alleinreisende Kinder. Sollte euer Kind als UM (unbegleiteter Minderjähriger) reisen, dann kommen für den erhöhten Aufwand 20 Euro extra zum Shuttlepreis.

3.) Ihr bucht einen betreuten Gruppenflug. Betreute Gruppenflüge gibt es ab Hamburg, Berlin, München und Frankfurt für je 495 Euro. Die Gruppenflüge sind für folgende Campzeiträume verfügbar: 30.6.-13.7.2024 ab Hamburg, 14.7.-27.7.2024 ab Hannover, Düsseldorf, Berlin oder Frankfurt, 28.7.-10.8.2024 ab Hamburg, Düsseldorf, Berlin, München oder Frankfurt. Die Flüge sind Linienflüge mit British Airways und werden von den Betreuer*innen der Camps begleitet. Der Shuttle vom Flughafen zum Camp (und wieder zurück) ist inklusive. Das Angebot der betreuten Gruppenflüge ist nur möglich, solange das Kontingent der Plätze noch nicht ausgeschöpft ist!

  • Meinungen zu unseren Camps:

    YoYo Camps ist cool, weil man dort viel lernt und es trotzdem Spaß macht. Tom hat immer mit uns Gitarre gespielt, um uns zu wecken. Als es mal geregnet hat, haben wir drinnen zwei Tische zusammen geschoben, ein Handtuch in die Mitte glegt und Tischtennis gespielt, das war lustig. 

    Luzie (11 Jahre)
  • Meinungen zu unseren Camps:

    Ich fand es eine gelungene Mischung aus Spaß, Spaß und nochmal Spaß, Graffiti, Englisch, den Mut, einfach mal zu sagen, was man kann, auch wenn es noch nicht sehr viel ist, das Verlieren der Hemmung, leckerem Essen, ... - ein wunderbarer Kontakt zur englischen Sprache!

    Tanja, Mama von Kira
  • Meinungen zu unseren Camps:

    Die Jungs waren derart begeistert, dass ich hier daheim auch ganz gern mal mitgegangen wäre und auch bei der Vorstellung am letzten Tag hat man die Begeisterung gesehen - nicht nur bei den Kindern, sondern auch bei den Betreuern!

    Sandra, Mama von Tom und Julius
  • Meinungen zu unseren Camps:

    Vielen Dank für die wunderbare Betreuung und das hervorragende Programm. Unsere Tochter Emilia war sehr begeistert und ist immer sehr gerne dabei gewesen. Wir kommen wieder!

    Hannah und Emilia
  • Meinungen zu unseren Camps:

    Also ich muss ehrlich sagen, dass diese Woche in Lauenstein alle meine bisherigen Camps (außer das in Irland vielleicht) übertroffen hat! Ich hatte so viel Spaß, dass ich da gleich wieder hin möchte.

    Nina, Junior Teamerin
  • Meinungen zu unseren Camps:

    Ein dickes Dankeschön an Uche sowie Julian. Sie haben einen fantastischen Job gemacht. Was ich gesehen und gehört habe, fand ich die Mischung zwischen Lockerheit und nötigem Ernst super gelungen und auch die Ideen, bei denen man gern vergisst, dass man ja eigentlich englisch lernt (wie z.B das rohe Ei aus dem Fenster, die Spiele, ...) Gern hätten wir sie regelmäßig hier für ein wenig Englischnachhilfe mit super viel Spaß! Liebe Grüße an die Jungs: DANKE oder thank you so much!

    Tobias, Papa von Jakob
  • Meinungen zu unseren Camps:

    Ich hoffe, im nächsten Jahr starten Sie ein weiteres Französisch Camp! Sophie möchte sich gerne zu Französisch und mindestens (!!) einem der englischen Tanzcamps anmelden. Da kann ich nur hoffen, dass diese sich gut in den Sommerferien verteilen :)

    Manuel, Papa von Sophie
  • Meinungen zu unseren Camps:

    Ich bin selbst gelernte Erzieherin und habe mir den Spass gemacht, eure Teamer ein wenig zu beobachten. Was ich sah, hat mich beeindruckt. Mit wie viel Engagement und Energie die jungen Leute dieses Camp gestalten. Großes Lob! Die Kinder werden liebevoll an die Hand genommen und durch eine Woche voller Spass und Abenteuer geleitet. Philipp war begeistert und ich bin es auch.

    Großmutter von Philipp
  • Meinungen zu unseren Camps:

    Die Mutter von Julia und Sebastian und ich waren begeistert, weil unsere Kinder begeistert waren und mit so viel Engagement eine fast 30minütige Aufführung „hingelegt“ haben. Durch das Camp spricht Annalena nun ganze Sätze (bzw. versucht, diese zu bilden).

    Judith, Mutter von Annalena
  • Meinungen zu unseren Camps:

    Meine Tochter Maria findet es mega cool im Camp. Vielen Dank für die schöne Woche!

    Jessica aus Braunschweig

Klingt interessant?

Sichere dir gleich einen Platz

Wir freuen uns auf unvergessliche Ferien mit euch!

Du hast Fragen?

Jetzt mehr erfahren

Du kannst uns deine Fragen gerne direkt stellen – ob telefonisch oder per E-Mail. Wir beraten dich gerne individuell zu unseren Camps.

Telefon
033205 / 604757

E-Mail
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.