Walsrode/ Lüneburger Heide, Adventure Academy

Zeltplatz Lüneburger Heide

gleich zur Buchungsübersicht

Die Adventure Academy liegt beinahe mittig zwischen Bremen, Hamburg und Hannover in der wunderschönen Lüneburger Heide. In Fußnähe zu einem alten traditionell norddeutschen Dorf mit Bauernhöfen und Fachwerkhäusern ist hier Platz auf mehr als 150.000m². Die Academy ist in die Aktivwelten Beach & Water, Survival, Kreativ aufgeteilt. Jeder Bereich bietet Raum für unzählige spannende Aktivitäten. Ob Kajak fahren, Wassertrampolin hüpfen, in den Bubblesoccerbällen Ball toben, oder Brücken und Flöße bauen, Überlebenstraining mit Unterschupfbau und Feuer machen, Klettern im Hochseilgarten: hier kommen Abenteuerlustige und Kreative voll auf ihre Kosten!

Die Camps in der Adventure Academy werden für Kinder und Jugendliche aus der ganzen Welt angeboten. Die Betreuerinnen und Betreuer sprechen im Camp entweder Englisch oder Deutsch. Wie viel Englisch oder Deutsch in den Camps gesprochen wird, hängt ganz von der Zusammensetzung der Gruppe ab.

 

Unterkunft

Ihr könnt bei der Anmeldung für die Sommercamps zwischen Zelt und Hütte wählen. Die Juniors (7-12 Jahre) schlafen in ihrem eigenem Zelt Village getrennt von den Seniors (12-16 Jahre), sodass beide Altersgruppen ein eigenes Zeltdorf haben. Das Zeltdorf hat Zelte mit je 6 bis 7 Schlafplätzen. Ausgestattet mit Holzfußboden und Empore laden sie zum gemütlichen Übernachten ein. Ihr könnt es euch mit Schlafsack und Isomatte wunderbar bequem machen. Von den beiden Zeltwelten und den Hütten ist es nicht weit zu den Waschhäusern und Toiletten. Die Sanitäranlagen sind für Jungs und Mädchen getrennt. Die Betreuerinnen und Betreuer, unsere „Teamer*innen“, wohnen direkt nebenan und sind bei Fragen, Wünschen oder Problemen sofort und rund um die Uhr für euch da – 24 Stunden am Tag!

Hütten im Language Camp Lüneburger HeideWer nicht im Zelt schlafen möchte, kann in eine der Adventure Lodges ziehen. Sie sind mit jeweils zwei Zimmern und sechs bis acht Betten ausgestattet – natürlich sind die Mehrbettzimmer nach Geschlechtern getrennt. In den Zimmern stehen euch Regalfächer und Sitzgelegenheiten zur Verfügung. Die Übernachtung in der Hütte wird mit 75 Euro (pro Woche) extra berechnet. Wenn ihr in einer Hütte übernachten möchtet, gebt das bitte gleich bei der Buchung an. Ihr könnt Bettwäsche und Handtuch mitbringen oder vorab bestellen (15 Euro extra). Wenn die Hütten in eurem Reisezeitraum schon belegt sind, könnt ihr auf jeden Fall im Zelt Village unterkommen.

In Oster- und Herbstferien schlafen alle Kinder im Seminarhaus.

 

Verpflegung

In der Adventure Academy gibt es keine Tütensuppe und langweiliges Essen, es wird immer frisch gekocht. Die Menüs werden frisch zubereitet. Natürlich gibt es beim Frühstück frische Brötchen, Aufschnitt und ganz viel Auswahl bei Früchten und Müslisorten. Zum Trinken gibt es Säfte, Kakao und Tee. Tagsüber ist Wasser mit und wahlweise auch ohne Sprudel an den Wassermaschinen verfügbar und für den ersten Hunger gibt’s natürlich auch immer frisches Obst. Mittags und Abends wird meist sogar jeweils warm gekocht – Ausnahmen sind die Brotzeiten. Natürlich stehen auch zu diesen Mahlzeiten Wasser sowie frische Salate aus dem Buffet bereit.

 

An- und Abreise

Es gibt mehrere Möglichkeiten, wie ihr zum Camport kommen könnt: selbständige An- und Abreise, Sammel-Transfer vom Bahnhof oder Flughafen, Privattransfer oder begleitete Bahnfahrten. Die Details dazu findet ihr weiter unten.

 

Buchung

 

Die Durchführung der Camps übernimmt unser langjähriger Kooperationspartner, der nach der Buchung auch die weitere Kommunikation mit euch übernimmt. Natürlich könnt ihr euch bei Fragen oder Unsicherheiten auch jederzeit an uns wenden. Wir sind immer für euch da!

 

 

 

 

 

 
An- und Abreise
Anschrift: Vethem 58, 29664 Walsrode
 
Es gibt mehrere Möglichkeiten, wie ihr zum Camport gelangen könnt:
 
1.) Ihr reist selbstständig an (Sonntag 16-18 Uhr) und ab (Samstag 10-12 Uhr)

2.) Ihr nutzt den Sammeltransfer für die Anreise ab Hamburg oder Hannover.
Wenn ihr mit dem Zug zwischen 14 und 16 Uhr in Hannover ankommt (bzw. zwischen 11 und 13 Uhr abreist), könnt ihr für 45 Euro pro Strecke mit dem Shuttle zum Camp fahren.
Wenn ihr mit dem Flugzeug in Hannover oder Hamburg ankommt, könnt ihr den Flughafen Transfer nutzen. Bei diesem Shuttle werden zuerst alle Kinder am Ausgang direkt hinter dem Gepäckband abgeholt und anschließend zusammen ins Camp gebracht. Das kann zu Wartezeiten führen.
 
Das Team wird ab 10 Uhr am Flughafen sein und alle ankommenden Kinder einsammeln. Für Eltern, die ihre Kinder selbst zum Flughafen Hamburg begleiten, gibt es einen zentralen Sammelpunkt (bei der Rakete) am Mc Donalds Restaurant im Flughafen Hamburg. Je nach Teilnehmerzahl kann der Transfer mit Bus, Bahn oder PKW stattfinden. Der Shuttle verlässt spätestens um 16 Uhr mit allen Kindern und Betreuern den Flughafen in Richtung Camp.
Alle Flüge, die später als 15 Uhr landen, können bei diesem Transfer nicht mehr berücksichtigt werden. In diesem Fall empfehlen wir euch die Buchung unseres Privattransfers (s.u.). Wenn euer Flug bereits vor 10 Uhr landet, muss eine Extrabetreuungsperson früher zum Flughafen geschickt werden, die euer Kind am Gate abholt. Dies gilt ebenso für die Rückfahrt, wenn der Flug später als 18 Uhr abfliegt. Für diesen Service werden 60 EUR extra berechnet, zuzüglich zu den normalen Transferkosten. Diese Kosten decken den Service ab, euer Kind früher in Empfang zu nehmen/ später einzuchecken und es zu betreuen. Es handelt sich hier nicht um einen Privattransfer, euer Kind fährt zusammen mit den anderen Kindern in unserem regulären Shuttle mit. Wir empfehlen die Buchung eines Fluges innerhalb der angegebenen Zeitfenster, damit euer Kind nicht allzu lange am Flughafen warten muss. Auch hier besteht die Möglichkeit der Buchung des Privattransfers. Der Sammeltransfer mit Abholung am am Ausgang nach der Gepäckausgabe in Hamburg für 65 Euro pro Strecke ist möglich für alle Flüge, die zwischen 10 und 15 Uhr ankommen (Anreise) bzw. die zwischen 14 und 18 Uhr abfliegen (Abreise). Der Sammeltransfer mit Abholung in Hamburg beim McDonalds am Flughafen (45 Euro pro Strecke) ist möglich für alle Flüge, die um 14 Uhr landen bzw. um 12:30 Uhr abfliegen. Der Sammeltransfer mit Abholung am Ausgang nach der Gepäckausgabe in Hannover ist für 65 Euro pro Strecke für alle Flüge möglich, die zwischen 10 und 15 Uhr ankommen bzw. zwischen 14 und 18 Uhr abfliegen. Bitte beachtet die unterschiedlichen Bestimmungen der Fluggesellschaften in Bezug auf alleinreisende Kinder. Sollte euer Kind als UM (unbegleiteter Minderjähriger) reisen, dann wird der erhöhte Aufwand mit 20 Euro extra berechnet.
 
3.) Ihr bucht einen Privattransfer für 350 Euro pro Strecke. Hierbei handelt es sich um einen Privatshuttle. Bis zu zwei Kinder können sich dieses Taxi teilen. Dieser Transfer empfiehlt sich, wenn die Landezeit am Anreisetag später als 15 Uhr ist, am Abreisetag der Abflug vor 14 Uhr, die An- oder Abreise an anderen Tagen stattfinden soll oder ihr für eure Kinder keine Wartezeiten am Flughafen wünscht.
 
4.) Ihr bucht eine begleitete Bahnfahrt für 160 Euro. Für alle begleiteten Fahrten gilt eine Mindestteilnehmerzahl. Wenn der Transfer nicht zu Stande kommt, werdet ihr spätestens 4 Wochen vor Anreise informiert und könnt das Camp ggf. kostenlos stornieren/umbuchen. Für folgende Zeiten sind begleitete Bahnfahrten möglich:
Berlin oder Köln: 28.6.-4.7., 28.6.-11.7., 5.-11.7., 12.-25.7.
München: 26.7.-8.8.
5) Rail & Camp Ticket: Bis einschließlich 14 Jahre: Hin- u. Rückreise, inkl. DB Ticket und Abholung am Hbf Hannover 109  Euro. Ab 15 Jahre: Hin- u. Rückreise, inkl. DB Ticket und Abholung am Hbf Hannover 149 Euro. Achtung: die Bahnfahrt wird nicht durch unsere Betreuer begleitet.
 
52.86675550
9.69576330
Walsrode/ Lüneburger Heide, Adventure Academy
Bad Fallingbostel
29683