Der Klassiker: Fun Overnight Camps für alle

…und wer mal richtig raus von zu Hause will, der kommt ins Fun Overnight Camp!

 - English short description below -

- direkt zur Buchungsübersicht - 

 

Ostercamps - Sommercamps - Herbstcamps

Im Fun Overnight Camp verbringen die Kids eine aufregende Woche, in der sie so richtig in die englische Sprache eintauchen können. Die Campwoche startet am Sonntag und endet am Freitag. Sie sind Tag und Nacht mit den Teamer*innen zusammen, die wie im Fun Day Camp ein abwechslungsreiches Programm aus Sport, Spiel, Basteln, Theater und Musik auf die Beine stellen. Zusätzlich haben sie an den Abenden Zeit für weitere Highlights wie Lagerfeuer, Nachtwanderung, Grillabend, Kino oder Disco.

Programm und Tagesablauf

Am ersten Tag liegt der Fokus auf dem gegenseitigen Kennenlernen und Erkunden des Geländes. Die folgenden Tage starten jeweils mit dem "morning circle" mit kleinen Bewegungsspielen, um erst mal in Gang zu kommen und voller Energie in den Tag zu starten. Anschließend ist viel Zeit für die morgendliche "English session", in der die Kinder in ihren Bezugsgruppen kreativ werden. Hier wird viel gebastelt und gemalt, jeden Tag mit einem anderen Schwerpunkt, so dass für alle etwas dabei ist. Nach dem Mittagessen und einer Pause für Freispiel findet das "big game" statt, ein Geländespiel, das am meisten Spaß macht, wenn zwei oder gar drei Gruppen zusammen spielen. Am Nachmittag findet nochmal eine "English session" statt, in der die Kinder an ihren Projekten weiter arbeiten können. Wir sind so viel wie möglich draußen. Wenn es zu stark regnen sollte, haben die Teamer*innen natürlich auch lustige Spiele für drinnen auf Lager. Vor dem Abendessen, haben die Kinder die Gelegenheit, einen kurzen Eintrag in ihr Camp-Tagebuch zu machen und auch das gemeinsame Aufräumen gehört zur Tagesroutine. Nach dem Abendessen ist Zeit für weitere Aktivitäten wie Lagerfeuer, Nachtspiele, movie-night oder Disco-night.

 

Der Tagesablauf wird durch viele Faktoren bestimmt, wie z.B. das Wetter, Essenszeiten der Unterkunft, die Vorlieben der Kinder und die persönlichen Erfahrungsschätze der Teamer*innen. Einige Programmpunkte werden täglich durchgeführt, andere können die Teamer*innen nach eigenen Interessen und den Interessen der Kinder variieren. Fixpunkte sind Morgenkreis, Sprachspiele, Bewegungsspiele, Tagebuch-Schreiben und Spiele im Freien / Geländespiele / Sport- und Ballspiele. Es kann aber auch ein ganzer Tag unter einem bestimmten Motto stehen, wie z.B. „Amerika-Tag“ oder „art day“. Außerdem gibt es in den Fun Overnight Camps immer noch zusätzliche Aktivitäten wie Kanu fahren, Klettern oder Ausflüge. Die Details zu den Zusatzaktivitäten findet ihr in der Beschreibung der einzelnen Camporte.

Zeiten

Die Woche startet normalerweise am Sonntag Nachmittag um 16 Uhr. Ab 15:30 Uhr sind unsere Teamer*innen vor Ort und ihr könnt einchecken. Das offizielle Programm ist am Freitag um 16:00 Uhr zu Ende, danach ist Freispiel und ihr könnt eure Kinder zwischen 16 und 17 Uhr abholen.

 

AUSNAHME: Das Herbstcamp in Gnewikow startet zwar auch am Sonntag, endet allerdings erst am Samstag Mittag. Die YoYo Show findet am Samstag um 11 Uhr statt, bis 12 Uhr müssen alle Kinder abgeholt werden.

Am Ende der Woche findet die "YoYo Show" statt, für die die Kinder im Laufe der Woche kleine Sketche oder Lieder einüben. Normalerweise sind dazu die Eltern und Geschwistern herzlich eingeladen. Im Jahr 2020 ging das aufgrund von Corona leider nicht. Ob es in der Saison 2021 wieder möglich sein wird, müssen wir kurzfristig entscheiden.

Unterbringung

Die Kinder übernachten in Mehrbettzimmern (Jungs und Mädchen getrennt) in einem Kinderferienzentrum, einem Naturfreundehaus oder einem Jugenddorf, die alle über ein großes Gelände mit vielen Sport- und Freizeitmöglichkeiten verfügen (Details siehe bei "locations"). Meist liegen die Unterkünfte direkt an einem See, in dem ihr im Sommer baden und Kanu fahren könnt. Gerne können die Kinder angeben, mit wem sie zusammen in einem Zimmer übernachten möchten.

Gruppengröße/ Betreuungsschlüssel

Das spielerische Lernen findet in kleinen Gruppen statt. Jeder Teamer bzw. jede Teamerin bildet mit maximal 8 Kindern eine Bezugsgruppe, die während der gesamten Woche zusammen bleibt. Im Overnight Camp sind mindestens zwei Teamer*innen vor Ort, eine männliche und eine weibliche Bezugsperson. Die Einteilung der Gruppen erfolgt überwiegend nach Alter. Bei der Buchung könnt ihr angeben, ob ihr mit einem Freund oder einer Freundin in der gleichen Gruppe sein wollt. Nur die "English sessions" finden immer in den Bezugsgruppen statt, für "morning circle" und "big game" kommen hingegen meist alle Kinder und Teamer*innen zusammen. Auch das Mittagessen findet gemeinsam statt. 

Teamer*innen und Junior Teamer*innen

Unsere Teamer*innen sind junge, engagierte Menschen aus der ganzen Welt. Sie kommen aus England, Kanada, Australien, den USA, aber auch aus anderen englischsprachigen Ländern der Welt wie Nigeria, Pakistan oder Südafrika. Sie gestalten mit den Kindern gemeinsam eine tolle Ferienwoche, in der sie neben der Sprache auch viel von ihrer Kultur, den Spielen und Geschichten aus ihrem Heimatland einbringen.

 

In manchen Camps arbeiten Junior Teamer*innen zur Unterstützung der hauptverantwortlichen Teamer*innen. Das sind meist Jugendliche zwischen 16 und 18 Jahren, die flileßend Englisch sprechen, selbst aber Deutsche sind. Sie waren oft selbst früher Teilnehmer*in, haben Spaß an den Camps und möchten jetzt mehr Verantwortung übernehmen.

Campsprache Englisch

Wenn ihr kaum Vorkenntnisse in Englisch habt, werdet ihr euch mit unserem "easy English for beginners“- Programm recht schnell mit der neuen Sprache anfreunden. Uauf zum Hölzernen Seensere Teamer*innen zeigen euch alles ganz anschaulich und ihr macht einfach mit. Das ist doch kinderleicht, oder? 

 

Auch die Fortgeschrittenen unter euch werden viele neue Spiele und Wörter lernen und in einer lockeren Alltagskommunikation anwenden. Auch wenn ihr ein Tagebuch anlegen und schreiben werdet, liegt der Schwerpunkt im Camp auf dem Sprechen und Verstehen.

 

Die Teens übernehmen selber Verantwortung für den gemeinsamen Spaß in der Gruppe. Ihr könnt die Projekte und Aktivitäten und auch die Zeit, die ihr täglich „only in English“, also ohne ein Wort deutsch, verbringt mitbestimmen.  Neben vielen Spielen und sportlichen Aktivitäten könnt ihr in Rollenspielen, Theater, Diskussionen und den „heavy-duty-English“ Einheiten euer Englisch auf Zack bringen.

 

 

Buchen

Hier könnt ihr direkt alle Fun Overnight Camps buchen.

 

English Summary

 In our fun overnight camps we provide all the fun of traditional day camps while integrating both large and small groups for high energy and engaging interactions with peers and staff. Supported by trained, experienced and high energy staff, your kids will feel the freedom for creative expression, athletic prowess and scripted fun! Our campers will never look at summer camp the same after spending a week (or two) with us!
We offer week-long, summer day-camp experiences where your kids will have the opportunity to grow in self-confidence, communication, leadership, and creative skills in a healthy, interactive, and exciting environment.