Dance Camp

Aufgrund der stets neuen Informationen und Regelungen in Hinblick auf die Corona-Pandemie kann es in diesem Jahr auch sehr kurzfristig zu Änderungen unseres Angebotes kommen. Die Programminhalte und Aktivitäten werden den aktuellen Empfehlungen des Robert-Koch-Instituts sowie den gesetzlichen Regelungen entsprechend angepasst. Wir nehmen unsere Verantwortung ernst und werden im Zweifelsfall auch kurzfristig Camps absagen, wenn das Risiko zu groß ist, kein sicheres Umfeld für eure Kinder schaffen zu können. Den aktuellen Stand der Dinge findet ihr immer auf der Startseite oder bei facebook.

 

Dieses Camp ist für all diejenigen perfekt, die es lieben, sich körperlich auszudrücken, zu experimentieren, im Tanz kreativ zu werden und sich auszuprobieren. Und das alles auf Englisch! In einer ausgewogenen Mischung aus Tanztechnik und Improvisation wird spielerisch das Rhythmus- und Koordinationsgefühl trainiert sowie Fantasie in Körpersprache umgesetzt. Dabei steht die Freude an der Bewegung und am Tanz an erster Stelle.

Die Kinder sollen Spaß haben, es gibt kein festes Ziel und keinen Druck. Das Ziel diese Tanzprojektes ist hingegen, die Kreativität der Kinder mit Freude am Entdecken eigener Bewegungsfähigkeit zu fördern. Wir wollen sie dazu anzuregen, sich mit verschiedenen Themen künstlerisch auseinander zu setzen. Durch Tanzimprovisation zu bestimmten Themen kann jedes Kind so eine eigene Bewegungssprache für sich entwickeln. Der kreative Tanz bietet die Möglichkeit der Selbsterfahrung und des Ausdrucks der eigenen Persönlichkeit über den Körper. Er fördert die eigene Körperwahrnehmung sowie das Raumbewusstsein, steigert die Koordinationsfähigkeit sowie Musikalität und stärkt das Ich.

Auch das soziale Miteinander in der Gruppe bekommt besondere Aufmerksamkeit. Die Kinder lernen in dem Projekt nicht nur, wie man den Körper aufwärmt, sich im Raum auf verschiedenen Ebenen, in verschiedenen Tempi und mit verschiedenen Bewegungsqualitäten bewegt. Sie lernen auch, wie sie sich selbst in Bezug zur Gruppe zu bewegen. Durch unterschiedliche Improvisationsaufgaben zu einem Thema entwickelt die Gruppe eigene Bewegungsabfolgen, welche dann zu einer Choreographie zusammengefügt werden. Der krönenden Abschluss der Campwoche ist die gemeinsame Präsentation vor den Eltern und Geschwistern.

 

Dance Camp

 

Katelijne Philips Lebon

Mit Katelijne Philips-Lebon haben wir eine wundervolle, professionelle und sehr erfahrene Tänzerin für unser Tanzcamp gewonnen. Sie ist Tänzerin, Schauspielerin, Sängerin und Tanzlehrerin. Ihre Ausbildung zur Tänzerin und Tanzpädagogin hat sie an der „Koninklijke Balletschool Antwerpen“ und der „École supérieure de ballet du Québec“ absolviert. Darauf folgte die Schauspielausbildung an der „Berliner Schule für Schauspiel“. Sie hatte zahlreiche Engagements in Tanzcompagnien u. a. am Stadttheater Aachen, Pfalztheater Kaiserslautern, am Staatstheater Karlsruhe. Sie arbeitete als Tanzdozentin u.a. im Dock 11 und der Tanzfabrik in Berlin sowie an der internationalen Tanzschule Chiaradanza Napoli (Klassisches Training für Profitänzer). Sie lebt seit vielen Jahren mit ihrem Mann in Berlin und unterrichtet neben eigenen Auftritten Kinder, Jugendliche und Erwachsene in Modern Dance, Klassischem Ballett und Kreativem Tanz. Sie sagt von sich selbst: "Es ist beinahe selbstverständlich, dass man weitergibt, was einem selbst einmal gegeben wurde. Deshalb unterrichte ich sehr gerne Tanz und Ballet für Kinder und Erwachsene. Teilzuhaben, wenn jemand sich entwickelt und seine oder ihre Persönlichkeit aufblüht, ist für mich eine der größten Freuden des Lebens."